fc kaiseraugst logo mit claim web

Status Platz

Der Sportplatz Im Liner ist:

GESCHLOSSEN!

Unsere FC Kaiseraugst Geschäftsstelle:

Postanschrift: FC Kaiseraugst, 4303 Kaiseraugst, Schweiz | Telefonnummer: 061 508 77 52 | Email: info@fc-kaiseraugst.ch
Ö
ffnungszeiten: Mo. - Fr. 09:00h - 12:00h und 14:00 - 17:00h

Jun Da; Sieg 4. und 5. in Serie, trotz spielerischen Rückschritt!

image26.10.13, Sportplatz im Liner, Kaiseraugst

Für unser letztes Heimspiel war der FC Oberdorf bei uns zu Gast.
Leider standen wir total unkonzentriert auf dem Platz und geraten auch sehr früh mit 0:1 in Rückstand! Unglaublich aber wahr, verschossen wir auch zwei Elfmeter mit unserem überheblichem Auftreten! Schade! Ich erwartete eine sofortige Reaktion des gesamten Teams und trotz unzufriedenem Spielverlauf kehrten wir das Resultat zur Halbzeit auf 2:1!
In der Pause verlangte ich vom ganzen Team, dass sie den Gegner nicht mehr unterschätzen und dem FC Oberdorf den notwendigen Respekt zuweisen.
Es war nicht mehr viel vom FC Oberdorf zu sehen und wir gewannen das Spiel mit einem 8:1 und unser Weg zur Spitze konnten wir mit dem vierten Sieg in Serie weiterführen.

 

02.11.13 Sportplatz Sandgrube, Pratteln

Heute waren wir beim FC Pratteln zu Gast und wollten natürlich unsere Chance nutzen.
Ein Sieg gegen den FC Pratteln bedeutet, dass wir im letzten Spiel gegen den FC Binningen am 9. November 2013 um den Aufstieg in die D-Promotion spielen!

Auch in diesem Spiel waren wir nicht das altbekannte Team! Wo bleibt der Siegeswille und der schöne Spielaufbau, den wir in dieser Saison in den meisten Spielen zeigen konnten?

Der FC Pratteln kam mit verstärktem Team auf den Platz und ging früh mit 1:0 in Führung.
Ich ahnte nichts Gutes, weil wir ein sehr schlechtes Stellungsspiel zeigten und zu Beginn der ersten Halbzeit dem Gegner die Initiative überliessen! Trotz wackeligem Spiel fanden wir teilweise zu unserem Spiel zurück und beendeten die erste Halbzeit mit 1:3 Führung! Nun wollten wir das Spiel gewinnen und kamen motiviert zurück aufs Spielfeld.

Wie verhext begannen wir wieder mit den Gedanken in den Wolken und der FC Pratteln traf zum 2:3! Gegenangriff und wir trafen sofort zum 2:4! Der FC Pratteln glaubte weiterhin daran und wir überliessen dem Gegner zuviel vom Spiel, somit verkürzten sie auf 3:4!

Nun hatten wir das Spiel in der Hand und unsere Offensive spielte endlich schneller und wir sahen die altgewohnten attraktiven Spielzüge und trafen und trafen und trafen! Endlich waren wir auf der sicheren Seiten und es stand verdient 3:7!

Trotz mehrmaligen Aufruf, war die Mannschaft wieder sehr unkonzentriert und erhielt zum Schluss noch den letzten Treffer zum definitiven 4:7!

Mit dem fünften Sieg in Serie können wir auf eine attraktive, emotionale Saison zurückblicken und werden versuchen im letzten Spiel gegen den FC Binningen unsere Chance für den Aufstieg in die D-Promotion zu nutzen.

Ich hoffe trotz Auswärtsspiel in Binningen auf den Fan-Support der Eltern und Kaiseraugster zählen zu dürfen und freue mich Euch in Binningen zu sehen!

Saluti und bis bald

Enzo

Jun Da; Dritter Sieg in Serie!

19.10.13, Sportplatz im Liner, Kaiseraugst

Nach 3 Wochen Meisterschaftspause infolge Herbstferien, besuchte uns der SC Dornach in Kaiseraugst.

Wir spielten unser erstes Spiel am späteren Nachmittag (16.30 Uhr) und nicht wie gewohnt am Vormittag.

Auch dieses mal musste die Startaufstellung revidiert werden infolge mehreren Absenzen.

Wir wollten unsere starke Leistung der letzten Spiele wiederholen und die ganze Mannschaft war überzeugt und bereit für dieses Spiel.

Der SC Dornach präsentierte sich als starke Mannschaft und uns war klar, dass wir von Anfang an das Spiel führen wollten. In der ersten Halbzeit trotz gutem Spiel auf beiden Seiten, dominierten wir auf dem Platz und setzten unser Spiel klar durch. Überzeugende Zweikämpfe und präzises Passspiel erschwerte dem Gegner das Spiel und ermöglichte uns immer stärkeren Druck aufzubauen. Zur Halbzeit führten wir mit 2:0!

In der zweiten Halbzeit kamen wir mit der gleichen Einstellung ins Spiel und der SC Dornach präsentierte sich ein wenig offensiver und das Spiel intensivierte sich und wurde noch attraktiver.

Es war für jeden klar, dass es auf beide Seiten kippen konnte und man bis zum Schlusspfiff warten musste. Zehn Minuten vor Schluss gelang dem SC Dornach das 2:1 und es wurde noch spannender bis zum definitiven Abpfiff.

Somit konnten wir uns mit dem dritten Sieg in Serie zufrieden zeigen und bleiben auf Zielkurs. ;o)

Ich bedanke mich für die ausgezeichnete Schiedsrichterleistung und beim SC Dornach für ein spannendes, intensives und sehr faires Spiel.

Solche Spiele bleiben auch nach der Saison in Erinnerung, weil sie nicht geprägt sind von Fouls und unnötigen Spielunterbrüchen infolge negativem Verhalten.

An dieser Stelle bleibt nur noch der ganzen Mannschaft ein Riesenkompliment auszusprechen. Ich bin stolz auf die gezeigte Leistung. Bravo!

Unser nächstes Spiel findet am Samstag gegen den FC Oberdorf a "im Liner" statt.

Saluti und bis bald

Enzo

 

Jun Da; Wir bleiben auf der Siegesstrasse!

22.09.13, Sportplatz im Liner, Kaiseraugst

Zuerst der Nebel und dann die Sonne zum Herbstanfang! ;o)

Ideales Fussballwetter diesen Morgen "im Liner". Unser heutiger Gegner war der FC Arlesheim a.
Unser heutiges Ziel war an der guten zweiten Halbzeit der Grendelmatte anzuknüpfen und es gelang uns zum grössten Teil des Spiels.

Vorsichtiger als auch schon starteten wir in diesem Spiel mit neuer Startaufstellung. in den ersten Minuten neutralisierten sich beide Teams im Mittelfeld. Wir steigerten uns ins Spiel und versuchten mit Erfolg den Gegner in Griff zu kriegen mit schnellen Spielkombinationen. Das 1:0 erzielten wir infolge überzeugendem Spielaufbau von der Defensive ins Mittelfeld über die linke Seite mit einem hervorragendem diagonalen Abschluss ins Tor. Unglaublich aber wahr, erzielen wir die unmöglichsten Tore und verschenken die einfachen Abschlüsse und somit gingen wir mit dem erzielten 1:0 in die Pause.

Das Ziel für die zweite Halbzeit war klar...... "Wir spielen mit der gleichen Intensität weiter und versuchen das zweite Tor zu schiessen!"

Das ganze Team ging überzeugt auf den Platz und versuchte das Vereinbarte umzusetzen! Der FC Arlesheim geriet immer mehr unter Druck und wir überzeugten mit unserem offensiven Spiel nach vorne. Kurz darauf erzielen wir das verdiente 2:0 mit einem unserer zwei E-Junioren und legten einen drauf mit einem hervorragendem Pass in die Tiefe wo der empfangende Mittelfeldspieler durch saubere Annahme nach Hinterlaufen der Defensive des Gegners alleine gegen den Torhüter sauber abschliesst..... 3:0!

Grosse Freude bereitet mir auch das 4:0, dass unser Captain mit einem unhaltbaren Schuss erzielte und somit seine heutige hervorragende Leistung hervorheben konnte!

Nun wollten wir "zu Null" spielen und doch kriegen wir es hin, dass in letzter Minute der FC Arlesheim noch einen Elfmeter zugesprochen kriegt. Auch hier grosses Kompliment an unser Torhüter, der die Ruhe bewahrt und den Treffer verhindert. Bravo!

An dieser Stelle muss ich auch erwähnen, dass der FC Arlesheim mit etwas Glück bei seinen Kontern, das Spiel sicher mit 1-2 Treffern hätte beenden können.

Ich bedanke mich bei der ganzen Mannschaft für den starken Auftritt in diesem Spiel und bin überzeugt, dass mit dieser Einstellung wir noch tolle Spiele erleben dürfen!

Unser nächstes Spiel findet nach den Herbstferien "im Liner" gegen den SC Dornach a statt.

Saluti und bis bald

Enzo

Jun Db; Super Leistung gegen FC Liestal b

DSC 01341Heute erwarteten wir den FC Liestal b mit gemischten Gefühlen. Können wir an unsere Leistung der letzten Spielen anknüpfen, oder sind wir mit den Gedanken bereits in den Ferien. Nach einigen Minuten stand es nach einer schönen Kombination der Gäste bereits 0:1. Nun waren die Spieler aber Wachgerüttelt und zeigten den begeisterten Zuschauern Ihr wahres Temprament. Mit Energie und tollen Zuspielen konnten wir zur Pause mit 4:1 vorlegen. Jetzt hatte die Mannschaft den Ergeiz gepackt und die unglüchlichen Nierderlagen der letzten Spiele von der Seele zu Schiessen. Der Gegner kam kaum noch aus seiner Hälfte raus und darum Stand am Schluss  das verdiente Resultat von 10:2. Jetzt könnt Ihr in die Ferien und wir sehen uns übernächste Woche wieder. Gruss Steve

Jun Db; Meisterschaft gegen FC Diegten-Eptingen

Bei wunderschönen Wetter durften wir auf dem neuen Kunstrasen des Fc Diegten-Eptingen antreten. Das Spiel ging von anfang an richtig los. Man sah schon nach den ersten Minuten, dass beide Mannschaften gleich Stark waren. In der ersten Halbzeit ging das runde Leder mit teilweise schönen Kombinationen hin und her. Jedoch wollte der Ball in keiner Richtung rein. Beide Torwarte haben Ihre Job ausgezeichnet gemacht.

Nach der Pause hat sich am Spiel nichts geändert, nur die 100 prozentigen Chancen haben sich gehäuft. Bis 10 Minuten vor Schluss stand es immer noch 0:0. Dann wurden wir in der Vorwärtsbewegung abgefangen und Ausgekontert. Nun musste meine Mannschaft noch mehr in die Offensive gehen, was promt mit dem 0:2 bestraft wurde. Aber danach ging es eigentlich nur noch richtung Gegnerisches Tor. Einige Minuten vor schluss gelang uns noch das 2:1 . Jetzt wurde es ganz HEISS. Zweimal vergaben wir den Ausgleich und so gewann der FC Diegten-Eptingen zu recht diese Partie.

Nach dem Spiel hat der stets gut Leitende Schiedsrichter Mitgeteilt, dass Er noch nie eine so Faire Mannschaft gepfiffen hat. Das ist ein riesen Kompliment da ja das Spiel von zwei sehr Kampfstarken Mannschaften geführt wurde. Ich bin Stolz auf die Leistung und Disziplin meiner Super Mannschaft. Bis nächste Woche.

Saluti Steve

Trainingszeiten

Da- Junioren

Montag: 17:30 - 19:00

Mittwoch: 18:00 - 19:30

Freitag: 18:00 - 19:30

Db Junioren

Montag: 19:30 - 21:00

Mittwoch: 18:00 - 19:30

Freitag: 18:30 - 20:30